Das Konzept - DiabDogs

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Das Konzept

 
DiabDogs bietet ein umfassendes Konzept zur Ausbildung von Warnhunden für Diabetiker.
Als erste Ausbildungsstätte setzen wir CGM (Continuous Glucose Monitoring = kontinuierliche Blutzuckermessung) als Kontrollinstrument zur Sicherheit bei der Hundeausbildung und zur Überprüfung der Anzeigegenauigkeit der Hunde ein.
Das innovative Programm ermöglicht die eigene Wahrnehmung zu verbessern und die gewonnenen Erkenntnissen helfen Diabetikern, ihren Alltag besser zu meistern.
Die Kosten für diese Ausbildung sind dabei nicht höher, als die Kosten einer qualifizierten Assistenzhundeausbildung.
-          Während der Ausbildung lernen Sie, Ihren Hund zum Begleiter im Alltag auszubilden.
-          Ihr Hund lernt, eine Hypoglykämie zu erkennen und Ihnen diese anzuzeigen.
 Auf Wunsch können weitere Hilfen, z. B. Assistenzdienste oder Alarmierungen eingeübt werden.
                                               < Erkennen   und   Signalisieren >   

Der Grundstein für das Projekt DiabDogs wurde 2009 gelegt. Nachdem die ersten selbst ausgebildeten Hunde bewiesen hatten, dass sie eine Unterzuckerung (Hypoglykämie) sicher erkennen und signalisieren können, setzte sich die Diabetologin MD (Pl) Jolanta Wittek-Pakulo für die Entwicklung eines reproduzierbaren Ausbildungsprogrammes zur Ausbildung von Diabetiker-Warnhunden ein. Das innovative Programm berücksichtigt dabei erstmalig bei der Ausbildung von Hunden die Möglichkeiten der kontinuierlichen Glukose-Messung (CGM = Continuous Glucose Monitoring).
Nachdem das Konzept für die Selbstausbildung eines Warnhundes für Diabetiker stand, wurde 2011 DiabDogs gegründet. Ziel von DiabDogs ist eine Verbesserung der Sicherheit und ein selbstbestimmteres Leben durch den Einsatz von Warnhunden und Nutzung der CGM-Systeme. Nachdem das Konzept für die Selbstausbildung eines Warnhundes für Diabetiker stand, wurde 2011 DiabDogs gegründet.
Hinweis! Wir raten wegen möglicher Fehlkonditionierung des Hundes von einer Selbstausbildung ohne fachliche Begleitung ab.
 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü